11. Eintrag - Warum kann ich nicht Nein sagen?

Hallo meine Lieben!


Ich hoffe, euch geht es gut! Mir geht es momentan nicht so toll, mich plagt eine Angina. Ich bin also seit einer Woche an mein Bett gefesselt und man hat mir Bettruhe verdonnert. Die ersten beiden Tage war das ausruhen ja noch OK, aber nun nach sechs Tagen wird langsam doch recht fad. Also nehme ich mir einmal die Zeit zwischen dem Verfassen meiner Bachelorarbeit und schnäuzen eine  neuen Blogeintrag zu verfassen.


Das Thema heute, wie ihr in der Überschrift schon vorwegnehmen konntet, ist das „Nein-Sagen“. Ich bin der klassische Ja-Sager, wenn man zu mir kommt und mich um Hilfe bittet, kann man mit einer 90%iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass ich sofort Ja sage. In meinem Hinterkopf denke ich mir im selben Moment aber „Verdammt, wieso habe ich da jetzt zugesagt, ich hab dies oder das noch zu tun.“


Aber, warum tue ich es trotzdem immer wieder aufs Neue?


Betrachtet man das ganze aus der Sicht der Psychologie ist es sehr schnell erklärt. Menschen die immer Ja sagen, haben mit großer Wahrscheinlichkeit Angst davor Nein zu sagen, denn so würde es vielleicht zu einer potenziellen Konfliktsituation kommen. Sage ich Nein, so wahre ich eine Grenze, nämlich weiß ich für mich selbst, was ich mir zutraue und was nicht und ich kann es auch in Kauf nehmen das jemand nicht mit mir zufrieden ist. Sage ich immer Ja und vernachlässige ich dadurch eventuell meine eigenen Bedürfnisse, bleibt aber doch der Aspekt das man durch das Ja sagen positiv bei seinem Gegenüber auffällt.

Ich bin genau so ein Ja-Sager, ich achte nicht auf meine persönlichen Grenzen und nehme jede Aufgabe mit der man an mich herantritt gerne an, ich will ja helfen. Nur auf die anderen zu achten ist aber nicht der richtige Weg, irgendwann muss man einen Punkt machen und sich selbst sagen, dass es so nicht weitergeht.


Wie werde ich also ein „hin und wieder Nein-Sager“?

Das geht sehr einfach, nämlich einfach tun! Nein sagen, auch wenn eine negative Reaktion zurückkommt. Das muss einem klar sein, man wird von seinem Gegenüber bestimmt keine Freudensprünge sehen, wenn es sich um etwas handelt, was für die Person sehr wichtig ist. Dennoch muss man sich seine eigenen Bedürfnisse vor Augen halten. Es wird einem besser gehen, wenn man bewusst Nein zu etwas sagt. Es wird einfacher und es wird leichter zu akzeptieren sein das andere für einen Moment beleidigt ist.

Das muss ich alles selbst noch lernen. Ich weiß, wie ich mein Ja-sagen theoretisch ablöse, aber praktisch will es einfach noch nicht klappen. Ich möchte niemanden vor den Kopf stoßen und enttäuschen. Es gilt also auch für mich noch viel zu lernen.

„Wer es immer allen Recht machen will, sorgt zwar dafür, dass es den anderen allen prächtig geht, sich selbst aber miserabel. Fangen Sie heute damit an, zu Ihren eigenen Bedürfnissen zu stehen und für diese einzustehen. Wenn Sie sich bewusst darüber sind, dass ein „nein“ andere vor den Kopf stoßen und diese auch verwundern oder gar verärgern kann, wissen Sie, was auf Sie zukommt – und Sie können besser damit umgehen.“ Quelle: Instahelp

Dieses Zitat sagt wohl schon fast alles, was es zu sagen gibt. Man muss seinen Körper und seine Grenzen kennen. Nur so kann man für sich erfolgreich werden und mit seinen Aufgaben wachsen.


Mein Körper zeigt mir momentan meine Grenzen manuell auf, denn das kann passieren, wenn ich es bewusst nicht tue. Vorweg aber noch eines, ich liebe meine Ausbildung und ich liebe meinen Job im Fitnessstudio, aber manchmal ist es einfach etwas viel. Ich arbeite wie in einem Hamsterrad und zusätzliche sage ich auch immer Ja zu allem. Ich muss zwischen meinen Arbeitszeiten Strategien finden, um mich zu entspannen und mir meinen persönlichen Erholungsfaktor herausfiltern. Es muss Zeit für mich persönlich da sein und diese sollte ich mir auch bewusst nehmen, um mit voller Energie bei der Sache zu sein.

  • Instagram
  • pinterest-sketched-logo
  • edit-pencil-sketched-symbol_edited

©2020 On my way to Peace of Mind by Sarah Vsetecka

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now