20. Eintrag - Liest meinen S***** eigentlich jemand?

Warum mache ich mir nur all diese Mühe? Ich sitze an dieser Website, an diesem Blog und frage mich so oft, liest meinen Hirngatsch eigentlich jemand? Meine Familie oder Freunde vielleicht, aber nicht einmal da bin ich sicher, ob sie das wirklich tun. Zugegeben einen Blog zu lesen ist nicht jedermanns Sache, das gebe ich zu. Zusätzlich schreibe ich auch noch ich in eine sehr spezielle Richtung und die liegt auch nicht jedem.

Warum mache ich das trotzdem, ganz ohne Nutzen, mit dem Wissen, dass meine Worte vielleicht niemand lesen wird?

Angefangen habe ich eigentlich nur für mich. Einfach niederschreiben, was in mir vorgeht, was ich empfinde und dann wurde irgendwie meine Geschichte daraus. Genaugenommen meine eigene persönliche Art der Therapie und Verarbeitung von Vergangenem.

Es ist nicht einfach die richtigen Menschen zu erreichen und vielleicht sogar dem ein oder anderen einen Mehrwert für sich zu bringen. Aber das steht nicht in meinem Vordergrund, das mache ich doch für mich.


Ich gebe die Idee nicht auf irgendwann mehr Menschen erreichen zu können, aber aktuell will ich einfach nur schreiben.

Und aus genau diesem Grund mache ich diesen S***** immer noch. Hier wird es auch nie um Beauty, Fashion oder Produkttests gehen. Es wird immer das Innere des Menschen im Vordergrund sein. Die Gedanken, sowohl positiv als auch negativ, Emotionen, Gefühle und Meinungen. Wenn die Leser*innen das wollen, freue ich mich, wenn meine Texte gelesen werden und der ein oder andere seine Meinung hinterlässt.


Ich schreibe aus meinem Herzen, denn ich bin ein Herzensmensch.